Die Kirche

2003 kamen die Schwester zum Kloster zum Heiligen Georg „Karaiskakis“, um dieses wieder zu beleben und wieder aufzubauen. Eine der ersten Arbeiten war die Restaurierung der Kirche, erbaut im 16. Jahrhundert. Diese Kirche wird bereits von frühen Archäologen beschrieben; ihre Fresken sind von besonderer Kunstfertigkeit, ausgeführt von einem Schüler von Theophanes, dem Kreter. 

 

Eine wegen Holzwurmbefalls besonders drängende Notwendigkeit ist die baldige Restaurierung der mit Blattgold geschmückten, geschnitzten Ikonostase im alten Teil der Kirche, und die Restaurierung oder der völlige Ersatz der Ikonostasen der beiden Kapellen im Narthex.

Adresse des Vereins

Förderverein Paradiesgarten e.V. 

c/o Dr. Rudolf Buchkremer

Waldramstr. 2a

83671 Benediktbeuern

E-Mail: info@paradiesgarten-ev.com 

Bankverbindung

LIGA Bank eG

Kontonummer: 2133580

BLZ: 75090300

BIC: GENODEF1M05

IBAN: DE41750903000002133580

 

Adresse des Klosters

Holy Monastery of St George "Karaiskaki"

GR-430 60 Mavrommation / Karditsa

Greece

ΙΕΡΑ ΜΟΝΗ ΓΕΩΡΓΙΟΥ  “ΚΑΡΑϊΣΚΑΚΗ“

43060 ΜΑΥΡΟΜΜΑΤΙΟΝ ΚΑΡΔΙΤΣΗΣ

 ΈΛΛΑΔΑ