In der Osterwoche 2013 besuchte Attilio Simona, ein Schweizer Freund, unser Kloster in Karaiskaki. Als er die schwierigen Bedingungen sah, unter denen wir unseren Käse herstellten (in der Klosterküche in der Nacht, wenn die Küche nicht von der Gemeinschaft für die notwendigen Arbeiten des Tages benutzt wurde), wandte er sich an zwei seiner Freunde, Experten für die Verarbeitung von Milch und die Herstellung von Käse, um die Käseproduktion des Klosters zu entwickeln und zu verbessern.

 

Im Jahr 2014 besuchten Attilio Simona, Marco Togni und Lorenzo Frigerio  das Kloster, um herauszufinden, welche Möglichkeiten  der Verbesserung es gäbe und sie kamen zu dem Ergebnis, dass die Käseproduktion am Besten durch das Bereitstellen eines grossen Käsekessels verbessert werden könnte, in der die Milch einfach sowohl erwärmt als auch gekühlt werden kann. Zurückgekehrt in die Schweiz, organisierten die drei Freunde eine Spendenaktion.

 

Das Kloster selbst baute in der Zwischenzeit ein kleines, bereits existierendes Gebäude zu einer Käserei um, um dort später den Käsekessel zu installieren, die notwendige Infrastruktur für eine optimale Produktion von Feta unter guten Bedingungen zu errichten und eine Vielväfltigkeit der Produktion zu ermöglichen.

 

Im Frühjahr 2016 wurden Käsekessel, Kühlsystem, Abtropftisch, Milchpumpe und Käseformen aus der Schweiz an das Kloster geliefert und in der ausgebauten Käserei installiert. Dies geschah in der Anwesenheit der Spender, welche angereist waren, um Ratschläge zu geben und die Maschinen zu testen.

 

Seit Sommer 2016 können wir nun, mehr als vier Monate lang, jedes Jahr circa 350 Liter Milch pro Woche verarbeiten und damit den Bedarf des Klosters an Milchprodukten decken.

 

 

 Mit Hilfe andere Spender konnten wir die Käserei zu einem großen Teil errichten und einrichten.

 

Dennoch besteht weiterhin Bedarf an Stauräumen (Regale, Tische) und Raum für die Lagerung. Auch der Bedarf an einem Kühlraum wird immer grösser, da die verfügbaren Kühlschränke zur Lagerung der Produkte von der Fertigstellung bis hin zu ihrem Verbrauch kaum ausreichen. Um die Einrichtung der Käserei zu beenden, fehlen uns 5000 Euros.

Adresse des Vereins

Förderverein Paradiesgarten e.V. 

c/o Dr. Rudolf Buchkremer

Waldramstr. 2a

83671 Benediktbeuern

E-Mail: info@paradiesgarten-ev.com 

Bankverbindung

LIGA Bank eG

Kontonummer: 2133580

BLZ: 75090300

BIC: GENODEF1M05

IBAN: DE41750903000002133580

 

Adresse des Klosters

Holy Monastery of St George "Karaiskaki"

GR-430 60 Mavrommation / Karditsa

Greece

ΙΕΡΑ ΜΟΝΗ ΓΕΩΡΓΙΟΥ  “ΚΑΡΑϊΣΚΑΚΗ“

43060 ΜΑΥΡΟΜΜΑΤΙΟΝ ΚΑΡΔΙΤΣΗΣ

 ΈΛΛΑΔΑ